Verlängerung Visitors Permit - Probleme mit VFS Global

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen gibt Sie in der Datenschutzerklärung.

    • Verlängerung Visitors Permit - Probleme mit VFS Global

      Hallo Ihr!
      Ich hoffe, mir kann jemand weiterhelfen und hat die Zeit, sich das alles durchzulesen...

      Ich bin bereits seit dem 4. August in Kapstadt und möchte mein Touristenvisum (bis 2. November) nun um weitere 90 Tage verlängern, so dass ich bis Ende Januar bleiben kann. Da ich schon im Voraus wusste, dass man hier unbedingt die Frist von 60 Tagen vor Ablauf des Visums einhalten muss, habe ich mich entsprechend zügig darum gekümmert, alle Unterlagen vorzubereiten, bei VFS Global online alles auszufüllen und zu bezahlen (1775 ZAR) und einen Termin zu vereinbaren.

      Am 18.08. hatte ich dann also meinen Termin.
      Als ich dann endlich nach dem ganzen Prozedere dran war, fragte mich die Frau dort dann aber, warum ich denn jetzt schon hier auftauchen würde.
      Wenn ich die Unterlagen nun schon einreiche, würde die 90-Tages-Verlängerung ab dem heutigen Tag (Tag des Termins, 18.08.) gerechnet was ja bestimmt nicht in meinem Interesse wäre, wenn ich doch bis Ende Januar bleiben möchte.
      Ich verwies sie darauf, dass doch überall steht, dass man sich 60 Tage vor Ablauf kümmern muss, wie sollte ich denn dann erst später kommen?
      Sie meinte daraufhin wiederum, das wäre ja nur in den Fällen, wenn man bspw. auf 2 Jahre verlängern möchte. Ich solle doch besser nochmal Ende September, Mitte Oktober wiederkommen, dann hätte ich ja auch was von der Verlängerung meines Visums. Dafür solle ich mich einfach nochmal in meinen Account einloggen und einen neuen Termin auswählen.
      Mich hat das alles sehr stutzig gemacht, aber nachdem ich sie dann noch drei Mal gefragt hatte, ob ich denn zum jetzigen Zeitpunkt auf keinen Fall auf insgesamt 180 Tage verlängern kann, dachte ich, dass ich wohl irgendwas übersehen haben muss.

      Ich bin dann also dort wieder weg und hab mich erstmal auf Google gestürzt, konnte aber keine Informationen finden, die die Aussage der Frau irgendwie bestätigen.
      Bei der Helpline von VFS Global war die Verbindung dann total schlecht und die Frau am anderen Ende hat auch dauernd gesagt, sie würde sich damit nicht auskennen. Per Mail kam ich auch nicht weiter, da die Antwort auf meine Fragen ganz daneben ging.

      Man hört ja manchmal, dass an solchen Stellen nach Lust und Laune entschieden wird. Aber hier dachte ich eher, dass dann Home Affairs diejenigen sind, die mit dem Würfel spielen und nicht schon VFS Global, die doch nur die Position innehaben, die Anträge einzusammeln und an Home Affairs weiterzugeben? Irgendwie hatte ich dann das Gefühl, dass ich besser einfach nochmal innerhalb der Frist hingehe und schaue, was mir jemand anderes dort sagen kann. Nach dem Einloggen bei VFS Global sah ich dann aber, dass ich gar keinen neuen Termin auswählen kann...

      Kann mir irgendjemand irgendwie weiterhelfen?
      Ich weiß nun absolut nicht was ich tun soll...
      Alles bezahlt, aber keine Unterlagen da gelassen und nun keine Möglichkeit auf neuen Termin?
      Per Mail und Telefon komme ich nicht weiter..

      Danke euch & liebe Grüße!
    • Hallo!

      leider kann ich dir da gar nicht weiterhelfen, eigentlich habe ich selber eine Frage :/ ich bin seit Samstag in Kapstadt und moechte bis Mitte Februar bleiben und muss nun durch das gleiche Prozedere...ich wollte jetyt den Antrag fuer die Verlaengerung eine Touristenviisums stellen und habe gesehen, dass man einen medical report und einen radiological report benoetigt? Stimmt das oder habe ich mich verguckt?
      ich habe aber auch gelesen, dass man einen Termin nur einmalig ausmachen kann...finde e sehr merkwuerdig was die Dame dir da erzaehlt hat :/
      Sobald ich etwas neues weiss, schreibe ich gerne wieder ins Forum.
      Waere dir aber dankbar, wenn du meine Frage schon mal beantworten koenntest :D

      Danke und viele Gruesse
    • Ehrlich gesagt, traue ich mich hier jetzt nicht was Verbindliches zu schreiben. :/
      Es scheint, dass da irgendwas im Busch ist und nicht (mehr) nach dem geschriebenen Wort gehandelt wird.

      Ein medical report und radiologischer Report für eine Verlängerung des Touristenvisums scheint mir doch sehr sonderbar.
      In der Vergangenheit war der radiologische Report bei Anträgen für ein permanent resident vorgeschrieben - und ein medical report war für kein Visa (bisher) Pflicht...

      Die Klagen über VFS häufen sich - aber auch bei Südafrikanern, die zum Urlaub nach Europa möchten.

      Vielleicht meldet sich hier noch jemand der aktuell eigene Erfahrungen mit VFS gemacht hat...

      VG, Jo
      _____/\/*********\/\_____
      https://www.kapstadt.de
    • Hallo ihr Lieben,
      vielen Dank für eure Rückmeldungen!
      Auch wenn mir diese leider nicht weiterhelfen konnten ;)

      Um euch auf dem Laufenden zu halten: meine Unterlagen sind nun eingereicht. Einen neuen Termin habe ich gemacht, in dem ich innerhalb meines schon bestehenden Accounts eine neue Application angelegt und nochmal die Gebühr gezahlt habe.
      Mit der "Refund Form" (DHA Visa Information - South Africa - General Information - Refund Process) habe ich nun die Rückzahlung meines ersten Termins beantragt - ich hoffe, das klappt. (Also für diejenigen, die in einer ähnlichen Situation sind: nicht in eurem Account den Refund beantragen, sondern Formular ausdrucken und vor oder nach eurem nächsten Termin beim Supervisor abgeben und unterschreiben lassen!)

      Nunja, das bedeutet nun leider aber noch nicht, dass ich auf der sicheren Seite bin. Bei meinem zweiten Termin versicherte mir die Dame zwar, dass die Verlängerung ab meinem Ablaufdatum gerechnet wird, nun jedoch hat ein Bekannter von mir vor paar Tagen seine Verlängerung erhalten... und wie mir die Dame beim ersten Termin bereits sagte, wurde bei ihm die Verlängerung tatsächlich nur ab dem Datum gerechnet, als der Antrag bei Home Affaris eintraf. Ich befürchte, das mir das nun auch bevorsteht... Er hat sich nun nochmal mit Home Affaris in Verbindung gesetzt... bleibt abzuwarten, was dabei rumkommt.

      Liebe Grüße!
    • Ich lese hier übliches Vorgehen. Das Personal auf diesen Amtsstellen (DHA, Consulates) ist grösstenteils nicht nur mangelhaft ausgebildet sondern auch denkfaul, arbeitsunwillig und erratisch handelnd. Typische Eigenschaften nach politischen Umschichtungen wie sie in SA seit 25 Jahren stattfinden. ("State capture" lässt grüssen)

      Aber:
      Southafrica is great,
      its administration is a cock up.

    Südafrika Autovermietungen