Sicherheit Fahrradfahren - Kapstadt

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen gibt Sie in der Datenschutzerklärung.

    • Sicherheit Fahrradfahren - Kapstadt

      Moin, moin Community,
      ich werde ja ab Anfang Februar für 6 Monate nach Kapstadt gehen und habe noch ein paar Fragen. Ich hoffe ihr könnt mir ein paar beantworten. :)

      Ich werde in dem Stadtteil Rondebosch leben und auch Hockey spielen. Dort werde ich mich daher auch größten Teils aufhalten. Ich würde jedoch auch gerne versuchen jeden Tag mit der Bahn in andere Stadtteile von Kapstadt zu fahren, um die Stadt an sich näher kennenzulernen. Da es für die 6 Monate ein bisschen unnötig teuer wäre, sich ein Auto für diese kurzen Distanzen zu mieten, wollte ich mal fragen, wie das mit der Sicherheit in diesem Viertel ist ?!
      Kann ich in Rondebosch sicher mit dem Fahrrad/zu Fuß zur Bahnstation fahren/gehen oder auch zum Hockeyclub ?! Wenn ja, ab wann sollte man mit dem Fahrrad/zu Fuß besser nicht mehr unterwegs sein bzw. die Bahn nehmen?! Wenn das Fahrradfahren in Rondebosch sicher ist, welche Stadtteile sollte man in Kapstadt auf gar keinen Fall besuchen, da es zu gefährlich sein könnte?! Wie ist das Thema Fahrradfahren genrell in Kapstadt zu sehen?! Sicher oder eher nicht?! Die letzte Frage wäre, ob ich das Fahrrad auch wie in Deutschland in der Bahn mitnehmen darf ?!

      Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und ich freue mich über schnelle Antworten. :D :thumbup:
      LG,

      Constantin
    • wir fuhren entlang der gardenroute. ziemlich eng und manchmal auch pedalnah ! aber traumhafte ausblicke.
      uns wurde gesagt, dass wir ab 17 Uhr nicht mehr strampeln sollen.
      wie das in Kapstadt ist, keine Ahnung, daher bin auch ich gespannt auf die antworten.
    • Radfahren ist ein bisschen gefährlich; 1. Autofahrer haben hier Vorrang bzw. nehmen sich diesen besonders Taxis,2. das du einmal ausgeraubt und dein Rad weg ist ca. bei 90%, 3. ab Einbruch der Dunkelheit nicht fahren. in den Zügen fahren hauptsächlich die einheimischen Arbeiter so schauen die auch aus. wenn du in der Nähe vom Club wohnst sollte die Fahrt vom und zum Training keine Schwierigkeit sein. Es gibt hier viele Radfahrer aber nur am Wochende zu Trainingszwecken sonst fahrt hier alles Auto.
    • ab Einbruch der Dunkelheit, würde ich nicht alleine sondern nur in gruppen Unterwegssein, Taxis sind hier ein bissel anders als in Europa, es sind Sammeltaxis die bestimmte routen fahren und sehr wenig kosten sitzt aber zu 18 drinnen. Uber funktioniert perfekt in Kapstadt, Zug kannst unter Tags versuchen erkundige dich aber zu erst hier bei weißen Einheimischen. Bedenke Kapstadt ist nicht mit einer europäischen Stadt sicherheitsmäßig zu vergleichen. aber keine Sorge ein bisschen aufpassen und nix passiert es ist eine der schönsten Städte der Welt und sehr viel junge Leute sind unterwegs. Am Besten du kaufst dir ein Prepaid Simkarte gleich am Flughafen sind alle großen Anbieter in der großen Halle, Telefon in Europa entsperren lassen und bei Uber anmelden. Bargeld trägt man hier auch nicht viel mit sich wird alles via Kredit oder Bankkarte bezahlt, wünsche dir einen schönen Aufenthalt.
    • Also mein Freund lebt in Kapstadt und ich bin insgesamt mit eineigen Unterbrechungen seit 2 Jahren immer wieder in Kapstadt. Mein Freund ging in Rondebosch zur Schule, spielt regelmaessig in Camps Bay Squash und lebt an der Waterfront.

      Wenn ich so lese was du schreibst, become ich den Eindruck, dass du Kapstadt unterschaetzt. Es ist eine traumhafte Stadt und es gibt soviel zu unternehmen. Dennoch ist es ein dritte Welt Land und es wimmelt selbst in Kapstadt von Gewalttaten. Vorallem unwissende "Touristen", denen man ansieht sie sind nicht von hier, werden heaeufig ausgeraubt oder anderes.

      Den Zug wuerde ich NICHT nehmen in Suedafrika. Hauptsaechlich sehr arme Schwarze fahren mit dem Zug. Es wimmelt nur so von Gegenden in die man (vorallem gegen Abend) nicht mehr gehen sollte... Die kennen wir nur nicht alle...
      Eine Bekannte von mir wurde zum Beispiel am Bahnhof niedergestochen und ausgeraubt. Kein Scherz! Die Polizei meinte nach dem Vorfall "ja was macht sie da auch in der Gegend, selbst sie als Polizisten haetten Angst vor dieser Gegend!".

      Ich persoenlich als Frau laufe nicht mal am hellichten Tag ueberall... Nur an "guten Orten" (die mein Freund kennt, als gebuertiger Kapstaedter). Sobald es daemmert, gehe ich nirgends mehr alleine hin. Man liest einfach zuviel... Wenn ich umher kommen will oder mein Freund arbeitet, nehme ich grundsaetzlich nur UBER! Super einfach und relative billig. Einfach die App downloaden.
      Fahrrad kannst du schon fahren als Mann in Rondebosch, aber hoer dich bitte vorher genau von zuverlaessigen Leuten um wo genau (ob es Ausnahmen gibt). Gegen Abend wuerde ich dir davon dennoch abraten...
      (Ein anderer Bekannter von mir reiste als Backpacker durch Kapstadt und wurde direct nach einer Woche mit einem Messer ausgeraubt, ihm ist aber nichts passiert. Auch er wahr relative naiv gegenueber Kapstadt.) Wo so starke Armut herrscht, gibt es auch Drogenabhaengige und Gewaltbereitschaft.

      Ich habe mich nach 2 Jahren an vieles gewoehnt, kann Situationen besser einschaetzen und bin nicht mehr ganz so naiv. Als Frau hat man dennoch oft ein komisches Gefuehl allein dort... Leider!
      Dennoch lernt man aus Fehlern. In Woodstock wurde mir zB mal direct die Kreditkarte gestohlen, ziemlich schlau eingefaedelt von mehr als 5 Personen. Das erste mal dass mich mein Freund alleine aus dem Auto hat aussteigen lassen und in der Tankstelle selbst Geld abheben lassen.
      Die Polizei nimmt solche Faelle nicht einmal mehr wirklich Ernst, denn das passiert taeglich mehrfach, wie sie selbst gesagt haben.

      Alsooo.... Bitte mach nicht den Fehler Kapstadt mit einer europaeischen Stadt zu verwechseln oder sie durch ihre einerseits sehr modern, offene Seite zu unterschaetzen.

      Ich will dich nicht abscrecken, nur vorbereiten und hoffe, dass du nicht allzu naiv an die Sache rangehst.

      LG
      Lara
    • Hi Lara,
      danke für deine Antwort. Auf keinen Fall werde ich Kapstadt mit einer europäischen vergleichen. So naiv bin ich nicht :D
      Wenn man das von dir liest, wird einem schon ein bisschen anders. :S Was sind denn deiner Meinung die "guten Orte" ?
      Ich war selber noch nie in Süd Afrika, deswegen kann ich das Land bzw. die Stadt Kapstadt nur von den Erzählungen meines Vaters einschätzen, der beruflich schon mehrmals da war.

      LG

      Constantin
    • Lara schrieb:


      Ich persoenlich als Frau laufe nicht mal am hellichten Tag ueberall... Nur an "guten Orten" (die mein Freund kennt, als gebuertiger Kapstaedter).
      Und selbst das hilft nicht immer. Meine Freundin (in Kapstadt aufgewachsen) wurde mitten am Tag in der Adderley Street (liegt mitten im Stadtzentrum und gilt wohl als "gute Gegend") überfallen und ausgeraubt (wobei sie auch noch 2 Frontzähne verlor). Der Vater eines Schulfreundes meines Sohnes wurde vor seinem Haus in Rondebosch erschossen und ausgeraubt.

      Andererwseits gibt es in Rondebosch vereinzelt sogar Radwege.

    Südafrika Autovermietungen