Verlängerung des 90 Tage Touristenvisum und wie gehts weiter?

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen gibt Sie in der Datenschutzerklärung.

    • Verlängerung des 90 Tage Touristenvisum und wie gehts weiter?

      Die ehemals simple Visa Verlängerung hatte sich seit 2010/2011 administrativ ständig verschlechtert, Verzögerungen über den Rückflug hinaus und selbst Verbannung aus Südafrika wurden fast zur Regel. Gesetzlich ist sie jedoch unverändert möglich, selbst wenn die SA Botschaft in Berlin behauptet, dies wäre nur noch in Notfällen möglich. Die Visa Verlängerung erfolgt nun online über eine externe Firma „VFS Global“ in Kapstadt. Der Antrag ist online auszufüllen, auszudrucken und dann wird ein Termin vereinbart.

      Alle Anträge müssen mindestens 60 Tage vor dem Ablauf des Visums bereits eingereicht werden! IBN hilft gerne bei der Vorbereitung und Einreichung des Antrages. Die Gebühren betragen bei VFS Global nun R1.775 pro Person.

      Visa 90 Tage Verlängerung. Nicht nur aus Kostengründen sondern vor allem um Rechtsicherheit zu erhalten, empfehlen wir dringend ein langfristiges Visum oder gar Permanent Residence zu beantragen. Die Erhöhung der Rentenanforderung von R20.000 auf R37.000 pro Monat und Person hat viele überrascht. Wer weiß, was noch kommt. PR geht weiterhin innerhalb Südafrikas und wird derzeit in unter einem Jahr bearbeitet. Danach ist das Leben am Kap sorgenfrei!

      Nur noch maximal 90 Tage in Südafrika?

      Heute folgt schon die nächste kleine Geschichte aus unserem Alltag in Südafrika, die wir gerne in unserer Blog-Serie “IBN´s Diary” erzählen möchten: Über Jahre war es problemlos möglich, das 90 Tage Visum um weitere 90 Tage zu verlängern. In vielen Orten am Kap boomten durch die Konsumkraft der „Schwalben” im Sommer die Pensionen, Hotels, Restaurants, Weingüter und Supermärkte. Über die letzten 4 Jahre hinaus wurde die Verlängerung immer umständlicher, von langen Wartezeiten bei Home Affairs zu verlorenen Anträgen, und gar Verbannung nach dem vergangenen Sommer.

      Das Chaos und die Frustrationen wachsen, wenn die Berliner Botschaft informiert, daß es die zweiten 90 Tage nur noch in Notfällen wie Krankheit gibt, man darauf nicht bauen soll. In dieser Saison wurden die Visaverlängerungen oft zu kurz aufgestellt, trotz R1.350 zusätzlicher Gebühr für die VFS mußte man nochmals in eine Revision mit unbestimmten Ausgang gehen.

      Und was ist das Ergebnis eines solchen Verunsicherung, eines solchen staatlich verordneten Chaos? Ein interessantes Beispiel hatten wir diese Woche im Office. Ehepaar Mitte 50, Firma verkauft mit ausreichenden Kapital. Liebe zu Südafrika, aber sie bleiben nur 90 Tage. Zuvor entflohen sie dem Winter in Deutschland mit Aufenthalten in Dubai, Oman und Namibia. Netto-Effekt für die Wirtschaft am Kap: 50% Einkommensverlust. Kann sich Südafrika das wirklich leisten? Andere Länder verdienen an der Dummheit der südafrikanischen Einwanderungsbehörde, die es einfach nicht schafft, die Guten von den Bösen zu unterscheiden.

      7 Touristen generieren einen festen Arbeitsplatz. Aber die Schwalben kaufen für 6 Monate Aufenthalt oft eine Immobilie und ein Auto. Für 3 Monate mieten sie. Grundübertragungssteuer geht ebenso verloren wie Grund- und Mehrwertsteuer. Hausangestellte wurden oft für das ganze Jahr angestellt und bezahlt – nun nur noch für 90 Tage. Weniger Investoren werden Geld in den Tourismus stecken. Der Gesamtverlust ist daher viel größer als es die Halbierung von 180 Tagen auf 90 Tagen vermuten läßt.

      Danke an IBN Consulting und
      Herrn Dirk Meissner für den Bericht
      _____/\/*********\/\_____
      https://www.kapstadt.de
    • Aktueller Stand der Verlängerung des Touristen-Visums:


      Im Moment sind Gerüchte im Umlauf, dass eine Verlängerung um weitere 90 Tage nicht möglich ist. Dies ist grundsätzlich falsch und ein maximaler Aufenthalt von 180 Tagen als Tourist ist nach wie vor möglich. Bitte beachten Sie, dass der Verlängerungsantrag innerhalb der ersten 30 Tage nach Ankunft in Südafrika eingereicht werden muss. Gerne unterstützen wir Sie mit dem Online-Antrag, Terminvereinbarung und Begleitung zur Abgabestelle VFS (Visa Facilitation Services).
      _____/\/*********\/\_____
      https://www.kapstadt.de
    • Hallo Toni,

      es gibt da tatsächlich keine minimale Zeit, die zwischen Ausreise und der nächsten Einreise liegen muss.

      Wichtig ist nur, dass Du in Dein Ursprungsland zurückkehrst (und nicht nur irgendein Nachbarland) bevor Du wieder nach Südafrika reinreist.

      Also,- kein Problem! :thumbup:

      VG, Jo
      _____/\/*********\/\_____
      https://www.kapstadt.de
    • Hallo Johannes,
      Ich möchte sehr gerne von mitte Novenmber bis mitte März mich in Kapstadt aufhalten.
      Ich will eigentlich jeden Tag nur trainieren und zwar tagtäglich mit dem Rennrad unterwegs sein.
      eine Unterkunft hätte ich schon. Jetzt kommt nur der Haken ich müste Kapstadt in 90 Tagen verlassen!!!
      Wie kann ich das umgehen, oder planen, denn ich möchte bald den Flug buchen, aber natürlich wegen den Kosten gleich mit den richtigen Daten!!!!
      Kannst du mir da in irgendeiner weise helfen oder Tips geben.
      LG. Der Radfahrer aus Berlin

    Südafrika Autovermietungen